Home Unterwegs Die besten Sightseeing – Tipps für deine Radtour am Niederrhein

Die besten Sightseeing – Tipps für deine Radtour am Niederrhein

von Lea 27. Mai 2018
Die besten Sightseeing – Tipps für deine Radtour am Niederrhein

Das Wetter – besonders an diesem Wochenende- ruft förmlich danach, mit dem Rad (am Niederrhein) unterwegs zu sein: das heißt, spätestens jetzt solltest du dein Rad aus dem Keller entstauben, den Picknick-Korb packen, deine Haut mit Sonnencreme eincremen und raus in die Natur fahren! Gerade der Niederrhein bietet sich für Radtouren an, da die Strecken hier flach und durch wunderschöne Natur verlaufen- immer am Wasser entlang.
Deshalb möchte ich dir zwei Möglichkeiten für eine tolle Radtour vorschlagen: Die erste Tour verläuft den größten Teil am Rhein entlang, die zweite Tour am Wesel-Datteln-Kanal.

 

1. Radtour am Niederrhein: Immer am Rhein entlang!

Die erste Tour entspricht zu weiten Teilen auch der ersten Tour dieses Links: Tipps für Radtouren am Niederrhein.
Mein Start der Radtour ist allerdings in Voerde-Götterswickerhamm. Dort geht es am Rhein entlang bis nach Voerde-Ork. Hier kannst du nicht mehr dem Fluss folgen, sodass du einfach den Radweg-Schildern Richtung Wesel folgst. Leider verläuft der Weg bis nach Wesel auch ein Stück entlang einer Bundesstraße (Radweg aber vorhanden!). Startest du wie im Link beschrieben, vermeidest du den Weg an der stark befahrenen Straße entlang.
Während deiner Radtour erlebst du den Niederrhein von seiner schönsten Seite, das sei dir versprochen! Es ist einfach wunderschön, den Rhein im Blick zu haben. Auf den Deichen trifft man oft Schafe an, die einem manchmal sogar die Weiterfahrt “erschweren”.

Radtour am Niederrhein - Deich & Schafe

 

Die Kühe grasen gemeinsam mit ihren Kälbern auf den Weiden.

Radtour am Niederrhein - Kühe und Kälber

 

 

Hast du Glück, begegnest du auf deiner Radtour auch Störchen!

Radtour am Niederrhein - Störche

 

 

Möchtest du noch mehr über das Naturschutzgebiet Bislicher Insel erfahren? Dann schau doch im Naturforum Bislicher Insel vorbei: Naturforum Bislicher Insel

Kurz vor dem Fähranleger in Bislich empfehle ich dir eine Rast in diesem schönen Bauerncafe: Bauerncafe Landluft

 

Radtour am Niederrhein - Bauerncafe Landluft

 

Möchtest du lieber während deiner Radtour ein gesundes Picknick einlegen? Hast du Lust auf Herzhaftes, können wir dir nur den indischen Couscous-Salat nahelegen: Freut dein Gaumen sich eher über ein Stück Kuchen, lass dir diesen veganen Käsekuchen schmecken: Ist dir der Transport von Kuchen auf dem Rad zu heikel? Dann koste doch vielleicht mal die französischen Küchlein mit Erdbeer und Rhabarber Clafoutis oder (vegane) Erdbeer-Pancakes Vegane Erdbeer-Pancakes
Auch ein kleiner Abstecher zum Schloss Diersfordt lohnt sich. Das Wasserschloss geht auf eine mittelalterliche Burg zurück und wurde zu einem Schloss im Stil des Spätbarocks umgebaut. 1928 wurde das Schloss durch einen Brand vollständig zerstört und ab 1929 neu errichtet. Heute wird das Hauptgebäude des Wasserschlosses als Wohnsitz und Hotel genutzt.

 

Radtour am Niederrhein - Schloss Diersfordt

Radtour am Niederrhein - Fähre nach Xanten

 

 

Xanten bietet Kultur und Natur

Mit deinem Rad kannst du dann mit der Fähre den Rhein überqueren und weiter in die schöne Stadt Xanten strampeln. Deine Füsse kannst du nun zum Beispiel im Xantener See abkühlen.

 

Radtour am Niederrhein - Xantener See

 

Bringst du genügend Zeit mit und bist geschichtlich interessiert, lohnt sich ein Besuch des Xantener Römermuseums: Römermuseum Xanten
Falls du noch Platz in deiner Fahrradtasche hast, nimm dann unbedingt ein leckeres Brot aus der Xantener Mühle mit! Bei jedem zu kaufendem Brot sind die Inhaltsstoffe aufgelistet. Hier ist nicht nur das Brot biologisch, sondern auch das dort angebotene Obst und Gemüse. Zwar sind die Kekse und das Gebäck dort meistens nicht zuckerfrei, aber sehr oft mit Vollkornmehl (auch Dinkel!) gebacken. Xantener Mühle
Holt dich der Hunger nun ein, kannst du vegetarisches Essen im Petersilchen genießen: Vegetarisches Restaurant in Xanten

 

2. Radtour am Niederrhein: Idiotensicher dem Kanal folgen!

 

Radtour am Niederrhein - Am Rhein entlang

Diese Radtour am Niederrhein ist (landschaftlich) nicht so abwechslungsreich wie die erste Tour am Rhein entlang, dafür aber sowohl von der Wegführung als auch im Hinblick auf körperliche Anstrengung überaus freundlich. Beeindruckend an dieser Tour sind vor allem die vielen Alleen, die man mit dem Fahrrad durchfährt – gerade bei starkem Sonnenschein bieten diese wohltuenden Schatten!

Radtour am Niederrhein - Alleen

 

 

Deine Radtour entlang des Kanals kannst du individuell zusammenstellen. Alle Wege sind sehr gut beschildert.

 

Mach dir einen perfekten Tag!

Nach deiner Radtour eine gesunde, kulinarische Belohnung gefällig?
Damit du deinen Flüssigkeitshaushalt auffüllen kannst, haben wir dir eine zitronige Erfrischung mitgebracht:

Selbstgemachte Zitronenlimonade

Druck mich!
Portionen: 1 Liter Zubereitungszeit:

Zutaten

2 Bio-Zitronen
1 Bio-Limette
6 cl Ahornsirup
1 l Mineralwasser
1 Handvoll Basilikumblätter

 

Zubereitung

Zunächst wäschst du die Zitronen und ziehst etwa daumenbreite Schalenstreifen mit einem Sparschäler ab. Dann presst du beide Zitronen und die Limette aus und füllst den Saft, Ahornsirup und das Wasser in eine Flasche. Die gewaschenen Basilikumblätter gibst du zusammen mit den Schalen der Zitrusfrüchte ins Wasser. Fertig ist deine selbstgemachte Zitronenlimonade. Zum Wohl!

Eine kleine Rechenaufgabe: Addiere Niederrhein und Mai, dann ergibt die Summe Spargel!

Passend zur Jahreszeit und als krönender Abschluss deiner Radtour am Niederrhein empfehle ich einen schmackhaften Veggie-Burger mit Roter Bete und Spargel.
Für meinen Burger-Bun habe ich dieses Low Carb Burger Bun von Kohlenpottgourmet getestet. Passend dazu gab es veganen Rote-Bete-Bratlinge von der lieben Lea von Veggie.es.
Auf den Bratling habe ich dann noch etwas Ziegenfrischkäse und das “Pesto Puro” der Landmanufaktur gestrichen. Obenauf dann noch gebratenen grünen Spargel und du kannst es dir schmecken lassen!

 

Radtour am Niederrhein - Veggieburger mit Roter Bete und Spargel
Danke an Lea und Steffi für eure tollen Rezepte! Und dir ganz viel Spaß bei deiner Radtour am Niederrhein.

 

Deine Meinung ist gefragt!

 

Lasst uns gerne an euren Eindrücken und Erfahrungen teilhaben! Welche Radtouren am Niederrhein hast du schon getestet? Vielleicht hast du ja auch ein paar tolle Tipps für uns?

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

2 Kommentare

Stephie 31. Mai 2018 - 07:50

Hallo liebe Lea,

ja, es gibt sooo schöne Ecken “um die Ecke” – ich radel auch total gerne z.B. am Kanal oder an der Lippe entlang. Deine Picknick Tipps klingen ja lecker ! Die Rote Bete Bratlinge muss ich doch glatt endlich mal testen und dass Dir die Low Carb Fladen schmecken, freut mich natürlich wie Bolle 😉 Danke für die Verlinkung und vielleicht begegnen wir uns ja mal auf dem Rad ?!

Ganz liebe Grüße
Stephie

Reply
Lea 2. Juni 2018 - 00:19

Eine Begegnung auf dem Drahtesel wäre wirklich prima! Dann aber ohne Stau auf dem Deich 😉 Obwohl wir dann auf jeden Fall einmal Zeit für ein nettes Gespräch finden würden 🙂
Ganz herzliche Grüsse!
Lea

Reply

Hinterlasse einen Kommentar